D.Packing-Lateral Slit

/D.Packing-Lateral Slit
D.Packing-Lateral Slit2017-05-31T22:56:42+00:00

Haartransplantation – mit Dense Packing & Lateral -Slit Technik.

Bei einer Haartransplantation Behandlung werden ausschließlich die Lateral -Slit & Dense Packing Techniken angewendet. Diese Haartransplantation Technik wurde durch das Team Hasson-Wong in Canada entwickelt.

Lateral Slit Methode:

Die Lateral Slit Technik ermöglicht es, eine viel bessere und natürlichere Ausrichtung der Haarkanäle zu erzeugen als mit jeder bisher angewandten Technik.

Die Erfolge einer Haartransplantation mit dieser Technik, zeichnen sich durch eine höhere Dichte und das erreichen eines sehr natürlichen Erscheinungsbildes aus.

Bei der Lateral- Slit Technik werden, abhängig von der Graftstärke und dem Durchmesser, entsprechende spezielle Skalpelle zum öffnen der Empfängerkanäle benutzt.(Bitte betrachten Sie das Bild oben dazu!).

Spezifikationen der Lateral Slit Methode:

  • Mit der Lateral Slit Technik werden die Kanäle in sehr kleinen Winkeln geöffnet.
  • Diesen Technik ist besonders bei Transplantationen im Schläfenbereich der Patienten mit einer dünneren Hautoberfläche vorteilhaft.
  • Die dünnen Skalpelle ermöglichen den idealen Winkel der natürlichen Haare nachzuahmen.
  • Besonders beim betrachten der Haarlinie aus der Nähe erscheint diese später sehr natürlich und weist keinerlei anormale Anzeichnen auf.
  • Die Durchmesser der Grafts und der Empfängerkanäle sind identisch. Aus diesem Grund erfolgt die Wundheilung wesentlich schneller statt und es entstehen später keinerlei Löcher oder Schwellungen auf der bepflanzten Fläche.
  • Die Möglichkeit, dass die Grafts gegenseitigen Druck ausüben (sagital), ist so gering, so dass eine dichtere Verpflanzung möglich ist.
  • Aufgrund perfekter Haarausrichtungseigenschaft dieser Methode decken die implantierten Haare viel effektiver ab als mit jeder bisher angewandten Technik.
Dense Packing – Transplantation:

Dense Packing bedeutet, die maximale Dichte – Graft – Einpflanzung pro cm2. Bei Personen die nicht unter Haarausfall leiden, beträgt die natürliche Haardichte 80-120 FU (140-220 Haarfollikel) pro cm2. Chirurgisch betrachtet ist eine solche hohe Dichte bei einer einmaligen Behandlung nicht zu verwirklichen.

Für die positive Änderung Ihres Aussehens ist es auch gar nicht notwendig, solch eine hohe Dichte anzustreben. Um eine natürliche sowie optische Haardichte zu erreichen, sind 50-60% der ursprünglichen Dichte vollkommen ausreichend.

Im Juni 2005 wurde beim Kongress des europäischen Verbandes der Chirurgen für Haarwiederherstellung in Brüssel erläutert, dass eine noch höhere Dichte zum Verlust von Haarfollikeln führen kann.

Spezifikationen der Dense Packing:

  • Mit Grafts, die einzelne Haarfollikel beinhalten, wird eine Fülle von 60-65 Follikeln pro cm2 erreicht.
  • Bei 2-fachen und 3-fachen Grafts im Hinterkopf ist diese Dichte nicht empfehlenswert. Der Durchmesser der Grafts vergrößert sich. Die Idealdichte beträgt hier max. 40-50 Follikel pro cm2.
  • Der Erfolg des Dense Packing hängt von einem ausgebildeten und erfahrenen Team sowie der Grafts Gewinnung und dem Öffnen der Empfängerkanäle ab.
  • Durch die gleichzeitige Anwendung der Dense Packing & Lateral Slit – Techniken und mit den gewonnen Grafts der FUT-Technik, können in einer Sitzung größere Mengen implantieren werden.
Online Beratung

Nutzen Sie hier unsere Kostenlose Onlineberatung.

Professionelle Haartransplantation Beratung mit nur wenigen Klicks !
Online Beratung